PitchBlack Inc.

Eigentlich ist es schon zu spät für mich, und ich müsste längst im Bett sein. Aber ich habe gerade eine Band entdeckt, die ich euch unbedingt vorstellen möchte. Natürlich wieder unter Creative Commons. Also kostenlos und legal.

 

 

 Die kasseler Band, versteht es Beats zu produzieren. Der Gesang ist auf Deutsch und Englisch. Als ich mir die Musik zum erstenmal angehört habe, glaubte ich soviele Gemeinsamkeiten zu anderen Sängern und Bands gefunden zu haben, das ich hier nicht alle aufzählen möchte. Das würde dem Album auch nicht gerecht werden. Es ist etwas eigenes was mir sehr gut gefällt. Obwohl es normalerweise nicht mein Genre ist. Das Album hebt sich definitiv von der Masse ab und das ist auch gut so. Die Texte sind nicht platt und eingängig. Ich sehe mich schon wie ich die Lieder im Auto mitsinge. Ich kann das Album nur wärmstens empfehlen. Aber ihr könnt ja auch ganz einfach selber rein hören. Ich wünsche euch viel Spaß.

 Die Nutzungsrechte:

  • Der Künstler muss namentlich erwähnt werden.
  • Das Album darf nicht kommerziell verwendet werden.
  • Das Werk darf nicht verändert werden. Auch nicht teilweise in eigenen Werken.

26.11.10 01:49, kommentieren

Robin Grey

 Hier wieder ein Genuß für die Ohren. Robin Grey. Natürlich wieder zum kostenlosen herunterladen und anhören. CC

 

Professioneller gemafreier Musikkatalog

 Das Debutalbum des Londerners kann sich hören lassen. Auch hier wieder eine angenehme Stimme. Ich kann diese Album nur empfehlen. Es fällt unter die Kategorie Folk. Die Gitarre die er spielt, beherrscht er zweifellos. Wer an einem verregneten Sonntag lieber zu Hause bleibt und Musik hören möchte, sollte auf alle Fälle zu schlagen. In diesem Album werden kleine standarts des Folks gebrochen. Mal hört man ein Banjo mal eine Trommel, deren Name mir irgendwie nicht einfallen möchte. Diese nicht ganz normalen Instrumente des englischen Folks stören jedoch kein bisschen und geben eine angenehme Note.

Robin Grey hat noch mehr Alben bei Jamendo im Angebot. Wem dieses Album gefällt, kann dort ja mal schauen ob er Nachschub bekommt. Ich möchte vorerst nur ein Album von ihm vorstellen, damit auch noch ander Künstler und Musikrichtungen dran kommen.

Das Album darf unter folgenden Bedingungen hruntergeladen und verbreitet werden:

 

  • Der Künstler muss namentlich erwähnt werden.
  • Das Album darf nicht kommerziell verwendet werden.
  • Weder Format noch Inhalt des Albums werden verändert, noch wird der Inhalt in eigene Kreationen eingebunden.

 

24.11.10 21:11, kommentieren

Meine erste Entdeckung

 

The Postmen
 
 
 

The Postmen ist eine französisch sprechende Band aus der Schweiz.
Da ich leider kein Französisch kann, kann ich mir die Albumbeschreibung nur zusammenreimen.Das ist für deren Musik aber kein Hindernis. Ich möchte euch einladen euch das Album mal an zu hören. Es ist in sich stimmig. Kein Instrument tritt unangenehm hervor und die Stimme des Sängers ist angenehm. Das Album ist ein eher ruhiges und lässt sich wirklich gut hören. Ich habe mich recht schnell dabei erwischt wie ich die Melodien mit gesummt habe. Die Sprache in der gesungen wird ist englisch. Die Band definiert die Musik selbst als Pop/Folk.
Das Album hat 5 Lieder zwischen 3 und 5 Minuten lang.
Wer gute ruhige Musik mag, kann hier bedenkenlos zuschlagen und sich das Album herunter laden. Keine Angst. Es ist legal.
Leider ist es noch das einzige Album dieser Band. Ist nur zu hoffen das da noch etwas nachkommt.

Die Weiterverwendung dieses Albums unterliegt folgenden Regeln:

Der Künstler muss namentlich genannt werde.

Das Album darf nicht kommerziell verwendet werden.

Alle von diesem Album abgeleiteten Werke werden unter derselben Lizenz verwendet.

Wer noch mehr Musik braucht, kann ja bei Jamendo etwas stöbern.

24.11.10 17:12, kommentieren

Creative Commons? Was ist das?

Creative Commons ist eine gemeinnützige Gesellschaft. Diese Gesellschaft hat Linzensverträge im Internet veröffentlicht, die für jeden zugänglich sind. Dort sind die Nutzungsrechte geregelt. Unter Creativ Commons (im Folgenden CC) kann man nicht nur Musik sondern auch Bilder, Texte oder Videoclips veröffentlichen.

Es gibt verschieden abstufungen, wie weit der Künstler die Freiheitliche nutzung einräumt. Dies kann bis zu Public Domain gehen.

Wer auf der Suche nach einer Hintergrundmelodie für sein Youtubevideo  ist sollte auf alle Fälle mal den Artikel bei Wikipedia lesen. Dort werden Icons erklärt die auf dem ersten Bilck verraten, was man mit der Musik so alles anstellen darf. Aber auch wer sich eingehender damit beschäftigen möchte, sollte da mal hinein schauen.

Creative Commons

24.11.10 20:05, kommentieren